Peerschweinchen

Sparschwein meets Künstliche Intelligenz

Annual Sommerpause incoming

Wie jedes Jahr geht das Schweinchen für ein paar Wochen in die Sommerpause um Klarschiff zu machen und sich zu erholen.
Der shop wird daher vom 05.07 - 20.07 keine Bestellungen annehmen können. Alles andere sollte theoretisch weiterlaufen. Wir versuchen einige Updates fertig zu bekommen. Das Angebot soll insgesamt gestrafft werden und an die anderer Dienste/Anbieter angeglichen werden. Solange das Angebot nicht eingestellt wird, gilt weiterhin das Verlängerungen weiterhin 1:1 zum ausgelaufen Vertrag möglich sind.

Rückkehr des profitablen CPU-Mining


stacks-image-d814c97-1200x850

Wir sind Stolz darauf das VIM3 ME ARM-Board vorstellen zu dürfen. Die Platine verbraucht 5W und erreicht 800H/m bei Scrypt^2. Es können auch andere Algorithmen gemint werden.
Stand heute aromatisiert sich so eine Platine nach weniger als 2 Monaten. Wie immer ist die Angabe mit Vorsicht zu genießen, da bei steigender Verbreitung die Schwierigkeit steigt.(Gut in dem Fall produzieren wie die Platinen : ) ) Also in 2 Monaten sieht es vermutlich schon wieder anders aus, denn dann laufen die Biester. Mangels Konkurrenz mit ähnlich geringem Hash pro Watt drückt man allerdings auch erst einmal die Konkurrenz aus dem Weg.

Batch 1 der exklusiven Produktion auf Basis des ungleich teureren VIM3-PRO erfolgt durch den Hersteller.
Wir bieten neben den reinen Boards auch Colocation. Also das Serverhousing für die Boards. Sie bleiben trotzdem der eigene Herr über die Platinen und können entscheiden wo (in welchem Pool) und was diese Minen.
Die Boards arbeiten direkt in Ihr persönliches Wallet. U.a gibt es PolisPay für Android und iOS, damit managen sie unterschiedliche coins bequem vom Handy. Wir machen keine Kryptoverwahrung, sprich die Hardware erhält im Grunde folgenden Befehl:

mine für USERWALLET (ihr privates daheim) in POOL (von ihnen ausgesucht) -> Ein gefundener Share wird dann Direkt bei ihnen im Wallet landen. Wir bekommen die coins im Prozess nicht in die Finger.

So.. APP + Bester CPU-Miner ever = Freude an Blockchain


Das Foto der Platine oben zeigt das VIM3-Pro. Die ME Edition ist abgespeckt in Sachen Konnektivität um Strom und Geld zu sparen und hat den Fokus auf viel Hash/W und /€

Ein Beispiel wie die einzelnen Boards im Rack platziert werden können. Dies sind andere Platinen:

image0

Anpassungen die Zweite

Auf Anregung hin (während des Arbeitszeitsreduktionsbrainstormings) haben wir einen 24 Monate-Mietzeitraum ergänzt.
Ebenso beachten Sie bitte die Hinweise in der Produktbeschreibung, die Ergänzungen zu den AGB's enthalten können.

Wir haben das in der Vergangenheit durchgewunken, aber bitte doch um etwas "partnerschaftlicheres" Verhalten bezüglich Werbeboni.
Wir wollen ja mal ein Birchen trinken wenn Corona es wieder zulässt ; )

Der Preis für das Lifetime Mining ist gesenkt worden und auch hier wurde auf Anregung ein Kunde wirbt Kunde Bonus ergänzt.
Dabei erhält der werbende stets 10% der "aktuellen" Hashrate des geworbenen.

Anpassungen

Moin, da wir aktuell an allen Fronten beschäftigt sind, müssen wir etwas umdenken und wollen den Kundenstamm reduzieren, was Gleichzeitig administrativ entlastet. Heißt die Ressourcen die wir haben, können wir nicht mehr allen anbieten ohne uns selbst bei für "uns" interessantere Projekte im Wege zu stehen. Nach erfolgten Projektabschlüssen, kann sich das wieder ändern. Kann, muss nicht.

Und wieder zurück vom Metzger

Nach einer erfolgreichen Genbehandlung wurde aus der Schweine DNA eine Nashornschweinwollmilchsau gezeugt.
Der Vorgang war zeitaufwändig. Nachdem das Gröbste Überstanden ist, dürfen die Schweinchen wieder in den Stall.

PW1 ist hiermit kann 1 Monat eher wieder für Neukunden geöffnet. Ebenso wird das Kundenwerben wieder mit einem Bonus-Prozentpunkt für den werbenden und geworbenen belohnt. Diese gilt immer nur für eine Bestellung und ist kein Dauerbonus.

Ab zum Metzger

Aus gegebenem Anlass der Respektlosigkeit einzelner und meinem Unwillen morgens mit dem Gefühl aufzustehen für andere mit solchem "Karma" arbeiten zu müssen, schicken wir das Peerschweinchen zur Schlachtbank.

Alles laufende läuft weiter bzw. mit Ablauf aus.

Zumindest für Privatkunden. Alles andere bleibt unberührt.
Wir halten schon länger den Rotstift über allem und haben angekündigt "nerviges" und "diskusionswürdiges-uns-abhaltendes" mit Benzin und Streichholz zu begegnen.

24 Stunden sind nicht genug und so muss etwas weichen.
Dank ausreichend Impulse ist es das Ferkel.

Neues an anderer Stelle tut oder tat sich ja auf, so das für Alternativen gesorgt ist, die hoffentlich allen beteiligten "Spaß" machen.

Denn "Freude" an den Dingen ist doch bei der kurzen Lebenszeit wichtiger als Geld.

B2B Partner.. Don't panic..

Peerschweinchen V3

image0-13

image1-6

Sie ist da! Alle die die V2 bzw. die V1 besitzen, können formlos die neue Anfordern.

Diese ist in etwa 20x Leistungsfähiger bei in etwa 1,5x - max- 2,5 mal höherem Stromverbrauch.

Passiv-gekühlt und mit Ethernet. Wifi-Usb dangles können angeschlossen werden. Das Schwein eignet sich zum TELOS staken und XBTX Minen.
Der Ertrag bei XTBX ist in etwa equivalent zu 2x 2080TI Grafikkarten, die dann allerdings auch 400-500W ziehen, währen das Schweinchen dann eher bei 14W liegt.

Oink Oink

Nach der V3 kommt erstmal lange kein Upgrade da die Hardware eigentlich noch eine Ewigkeit ausreichend sein sollte. Vielmehr soll jetzt eine Benutzerfreundliche Oberfläche fertiggestellt werden, die die Nutzung als Personal-Staking und Nodehosting-unit anwenderfreundlich gestalten soll, und Partnerdienste zentral zugänglich macht.

Der UVP ist bei 399€ , Partner könnten den Preis. ggf. unterbieten.

Zeit ist Geld

Es gibt 2 kleine Änderungen
1. Wir streichen die 3 Monatspakete weil der bürokratische Aufwand zu hoch ist. Es bremst und jegliche belanglose Email sollte im Keim erstickt werden.

2. Die Erträge wurden ebenfalls wie geplant um einen Punkt gesenkt.

Die gilt erneut nur für Neukunden. Bestandskunden können die alten Konditionen durch Verlängerung eines Altvertrages (1:1) behalten. Dazu bedarf es einer Verlängerung innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf eines Mietzeitraumes.

Piggybank 2.0 und TELOS 2.0

2019-07-03 08.26.392019-07-03 08.26.26
Die Piggybank ist groß geworden. Besitzer einer Piggybank 1.0 können diese kostenlos (abgesehen vom Versand der alten in unsere Richtung) tauschen.

Neu:
Die Piggybank OS ist moderner und weist nun eine stabile W-Lanverbidung auf die auch einen Neustart überlebt.
Zum TELOS Wallet kam jetzt noch ein XBTS (BitcoinSubsidium Wallet) dazu.
Ebenfalls wurde ein passiver Kupferkühlkörper ergänzt, da das aktuelle TELOS Netzwerk sonst eine Kernschmelze verursacht.

TELOS 2.0 is nun auch fix und geht voraussichtlich am 18 Juli live. Ein entsprechendes Wallet ist in Arbeit. Die neue Coinsspec sieht wie folgt aus:

Rewards für Masternode: 90 pro Minute (vorher 180)
Rewards für POS Wallets 10 pro Minute (vorher 20)
Es erfolgt als ein Halving.
Ebenfalls neu ist das Tiered Nodes System.
Vorher musste man 1000 TELOS für eine Node hinterlegen.
Nun kann man zwischen 5 Tiers wählen und wahlweise 1000 / 3000 / 10000 / 30000 oder 100000 TELOS hinterlegen.
Entsprechend steigt die Chance den nächsten Reward zu gewinnen.

1:3:10:30:100

Durch die Reduktion der Nodeanzahl von 12-13k nodes auf voraussichtlich 2 - 3000 wird das TELOS-Netzwerk wieder fluffig und schnell.

Der Erste Geburtstag für TELOS wird also eine Megasause : D

PW2 bietet nun ebenfalls Blueboxen und Masternodes an

das ganze etwas günstiger und mit dem Vorteil das die 20% für den Betrieb im gemeinsamen Pott landen.

PW2 wird zur Kokurrenz : )

In Kürze startet der Marktplatz bei PW2. Dort wir es verschiedene Masternode und Miningverträge, als auch Hardware für Daheim oder Colocation geben. Sollte nächste Woche losgehen.

Mittlerweile ist die erste Charge Blueboxes verteilt und erste Fotos von Nutzern wurden im Discord-Channel gepostet.
Das Blueboxportal wird um die automatische Rechnungserstellung erweitert.
Das ist für Privatkunden erstmal egal, falls man aber einem Gewerbe nachgeht, werden die 20% Fee pro Reward für "Dienstleistungen" in Rechnung gestellt. Das ganze passiert eimal im Monat als Abschlagsrechnung.

unknown-14IMG_20190419_154055035

TELOS wird bald 1 Jahr alt. Es wir vorher noch ein Voting zum Thema rewards / Halving geben.
Bitcoin Subsidium wartet noch auf den nächsten Batch Blueboxen. Die Testphase mit Pre-Mine wird dann von freiwilligen mithilfe der Blueboxen durchgeführt. Auf dem Bluebox Subsidium Chain wollen wir dann zukünftig Security Token abbilden (oder abbilden lassen).

AEGUNA.com integriert gerade den TELOS in Ihre Snackautomaten. Ich vermute mal das noch 2-3 Wochen ins Land ziehen bis wir den ersten bei uns stehen haben.



Anpassungen der Konditionen

Wie schon lange angekündigt aber oft vergessen, erfolgt nun doch mal wieder eine Reduktion der Erträge um einen Prozentpunkt.
Das betrifft nur neue Bestellungen. Alles Laufende bleibt wie es ist. Wie zuvor haben Bestandskunden die Option einen auslaufenden Vertrag mit gleichen Konditionen erneut aufzunehmen.

Ergänzung:
In Kürze wird der Bestellprozess etwas angepasst, man erhält dann keine automatische Bestellannahme mehr, sondern eine Bestelleingangsbestätigung. Eine Annahmeerklärung oder Verweigerung erfolgt im Nachgang. Dies verhindert das Geld unnötig hin und her geworfen wird. Ein Grund dafür ist u.a. die steigende Zahl "Wahle", die unsere Kapazitäten zeitweise stark binden, allerdings kann auch ein Urlaub schlicht dazu führen das man die Bestellung nicht zeitnah umsetzen kann oder will : )

Frohes Neue Jahr

Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.
2018 war nicht gerade das Jahr für Bitcoin wobei das auch nur im Verhältnis zum viel stärkeren 2017 so aussehen mag.

2 Dinge zur Entwarnung: Wir haben noch nie auf Bitcoin gesetzt. Er ist nunmal "etabliert" und als Säule der Crypto-Infrastuktur kommt man auch nicht so schnell an ihn vorbei.

Neutral und sachlich betrachtet bietet der Bitcoin aber technisch nichts was Ihn nich beliebig ersetzbar macht.

Ethereum hat z.B. das Konzept der Smartcontracts eingeführt.
Zcash hat Anonymität perfektioniert und Raven erlaubt es eigene Token im Raven-Chain abzubilden(zumindest bald).

Beim Bicoin versucht man solche Funktionen als Dienste "onTop" zu etablieren..

Kurz.. eigentlich ist der Bitcoin nichts "besonderes". Die Frage ist ob es nun einen der anderen Coins gelingen kann Bitcoin vom Thron zu stoßen.

Ehrlich gesagt .. glaube ich nicht dran. Die Geschichte zeigt halt das man nicht Besser sein muss um zu siegen, es gewinnt der mit dem meisten Bekanntheitsgrad. Bitcoin is nunmal ein Begriff der Steht. Bitcoin da hat sich schon jeder drüber unterhalten.. Ethereum ? Eher nicht.

Was bleibt ist eine technisch überholte aber "Bekannte" Marke die auch weiterhin als Hautpzahlungsmittel in der Cryptosphere Bestand hat.

Aber: Mining von Bitcoin war schon 2017 schon eher doof. (Es sei denn man spekuliert sehr langfristig)
Altcoin mining und im Anschluss BTC erwerben ist und war der rentabelste weg.
Der Risikoärmste und ebenfalls rentablere Weg ist das Betreiben von Masternode auf virtuellen Servern. Zum einen sind die Server flexible Nutzbar (universell für jeden Coin) und zum anderen mit einer monatlichen Laufzeit auch keine Kapitalbindung im eigentlichen Sinne. Anderes wie ein ASIC miner der im besten Fall 4-5 coins andressiert und nach einer Weile durch steigende Konkurrenz unrentable wird. So ist das Gesetz : )

Interessant sind die Meldungen "über" Bitmain dem größten Hersteller und Betreiber von ASIC Bitcoin Minern. Dort sollen reihenweise Anlagen abgeschaltet werden, zumindest Zeitweise.
Fakt ist das kein neuer Bitcoin Asic Miner auch nur um Ansatz wirtschaftlich sinnvoll betrieben werden kann.

Was lernt man? Diversifikation fängt schon beim Mining an. Flexibilität ist das A.O sonst ist in der Regel nach 3- 6 Monaten die Luft raus.

Momentan reiten wir zunehmend auf der Welle der Masternodes. Auch ETH soll von PoW zu PoS switchen.

Zcash hat in der Roadmap ein 2 Klassen-Mining vorgeschlagen. So sollen GPU-Miner und ASIC-Miner einen fairen Anteil bekommen.

Für die sich nicht auf eine Sache fixieren dreht sich das Karussell also weiter.. für die sich auf nur eins fixiert haben, erstmal nicht.

Ich bin mal Mutig und glaube wir bewegen uns fast Vollständig in Richtung PoS. Aber festnageln möchte ich mich darauf auch nicht lassen.. Vielleicht wendet sich das Blatt auch für die alte Garde des Bitcoin Minings wieder.

Bei PW2.0 kommen neue Projekte dazu. Zum einen erhält die UG zukünftig Lizenzgebühren für die Nutzung von Algorithmen und Namen. Das betrifft alle im Ramen der Überschussbeteiligung. Ist eher als kleines Bonbon zu verstehen.

Außerdem sind wir noch mit Vertretern der ukrainischen Regierung im Gespräch. Ggf (es sind noch etliche Faktoren zu klären) wird man eine ehemals staatliche Meersalzgewinnung teil- oder Vollprivatisierung und das ganze soll Tokenized erfolgen. Wenn , und im Prinzip nur dann, wir die Mitteilung erhalten ein von der Ukraine gestütztes Tokenprojekt durchführen zu dürfen, dann machen wir das. Ansonsten sagt die Risikobeurteilung eher Nein.

Ebenfalls "immer im Hinblick auf man weiß ja nicht was morgen oder übermorgen ist", sind wir im Gespräch die Räumlichkeiten (Gewerbe/Industriekomplex, als auch Gewerbe/Wohn-Mischbereiche) zu erwerben, zu vermieten und ggf. wieder zu veräußern. Das ganze Modell läuft momentan unter dem Arbeitstitel "Brix". Wird aber final wohl unter RERUM laufen. Ist auch kein neues Konzept aber läuft unter "bietet sich an" / "Ergibt sich".

Bezüglich Transcendence / TELOS steht aktuell noch das Listing bei www.coinroom.com an. Das ist in etwa mit Anycoindirekt zu vergleichen.
Stand heute: Man ist dran und entschuldigt sich für die Feiertagsbedingte Verzögerung. Ich rechne mal mit einem Listing bis Ende nächster Woche.

Das laufende Voting zum Collateral soll noch um ein weiteres zum Thema Rewards ergänzt werden..

Vermutlich wird das Collateral etwas angehoben und die Rewards zukünftig automatisch bei bestimmtem Blockhöhen reduziert. Die Reduktion führt damit zunehmend zu einer Verknappung der coins und damit tendenziell zu einer Deflation. Das ganze kann man mitbestimmen. www.governance.rocks

Jetzt gilt es erstmal die Dreistigkeit sich freigenommen zu haben wieder rauszuarbeiten :D


Eine Bitte habe ich

Da wir uns dem Jahresende nähern, steigt auch wieder das Arbeitspensum. Um uns etwas zu entlasten, bitten wir um Zusendung der Abrufcodes nach Ablauf der Mietzeiträume, als Impuls für uns. Das holt uns dann von den aktuellen Baustellen wieder zurück :)

Vielen Dank.

Die Cloud.. sie ist überall

Zunehmend rücken Masternodes und somit Server aller Art in den Vordergrund. TELOS ist auf dem Vormarsch und hat bereit die Drittgrößte Zahl an Nodes. TELOS ist mittlerweile aufgrund des täglichen Volumens auf Seite ein bei Masternodes.online.. es geht voran.

In der nächsten Woche gibt es einige Anpassungen an PW1.
Zuerst trifft es die Konditionen. Diese werden wie bereits angekündigt um eine Punkt gemindert. (Gilt nur für Neuverträge, alte laufen wie gewohnt weiter). Bestandsschutz gibt es wenn innerhalb von 30 Tagen ein auslaufender Vertrag verlängert wird. Danach neu oder zusätzlich abgeschlossen Verträge laufen unter neuen Konditionen.

Die AGB wird ebenfalls etwas modifiziert. Es gilt bei Altverträgen die damals gültige Fassung. Die Neue AGB gilt für alle nach Veröffentlichung deser AGB abgeschlossenen Verträge.

Wie üblich wird die letzte AGB im Log-IN-Bereich archiviert.

Ansonsten startet mit Peertoro diese Woche eine Variante des gewöhnlichen Cloud-Minings und Masternode hostings.
Allerdings geht es erst mit einem Testballon und limitiertem Angebot los. Die Konditionen sind dort auch etwas anders. Während man hier im Grunde die Zusage des unverzüglichen Ankaufes der Hardware erhält und somit den Betrag schon im Vorfeld kennt, denn man nach Ablauf erhält, ist bei Peertoro alles offen. Man erwirbt dort Hasshrate für einen definierten Zeitraum. Von den Erträgen wird eine Servicefee einbehalten, übersteigt die Servicefee die Erträge aus dem Mining, werden die Verträge umgestellt. Das Masternode hosting bei Peertoro wird ähnlich wie hier ablaufen. Allerdings gibt eine kurze Werbeaktion in der mann für 3000 Telos eine TELOS-Masternode ein legen lang gehostet bekommt. Das beinhaltet auch ein kostenloses upgrade im Falle eines höheren Collaterals. Später kosten 3 Nodes 5€ in TELOS/Monat

Screenshot 2018-11-06 20.59.10 Kopie

Screenshot 2018-11-12 08.15.14